JUMBO BLOCK ®
Hoch- und Tiefbau mit System. Hochwasserschutz, Wasser-, Versickerungsspeicher und mehr.

Eine realistische Vision zur Begrünung des Planeten

Extremes Wetter, Dürreperioden und Starkregen kommen immer häufiger vor. Der hohe Versiegelungsgrad in unseren Städten und die Verwüstung großer Flächen stellt uns vor große Herausforderungen. 

Kommt es zu Starkregenereignissen dann ist nicht nur die Bevölkerung und Infrastruktur gefährdet. Starkregen nutzt einem ausgetrockneten Boden nicht, denn das Wasser kann nicht in den Boden sickern, sondern gelangt in die Umgebung. In Bäche, Flüsse, die Kanalisation und bei überschwemmten Flächen auch in die Keller. 

Ungenutzt, ein tragischer Kreislauf, verdunstet auch ein großer Teil und regnet irgendwo anders wieder ab. 

Da die Böden immer trockener werden, verhärten sie sich und können so nicht von einem starken Regen profitieren. Flora und Fauna sterben, da deren Lebensraum verwüstet und kaum noch Wasser zu den Pflanzen oder Bäumen gelangt.

Wir haben bereits jetzt schon große Probleme über unsere globalen landwirtschaftlichen Flächen die Weltbevölkerung zu ernähren. Es gibt zwei Möglichkeiten dem Problem zu begegnen. 

Erstens wir machen nichts und sehen zu oder wir handeln und bauen Retentionsflächen. Dabei sind die bestehenden Ansätze derzeit wenig hilfreich. Es werden hauptsächlich offene Retentionen geschaffen, wie Polder, bei denen genau dieses Verdunstungsproblem besteht.

JUMBO BLOCK ® Eine realistische Vision zur Begrünung des Planeten


Sinniger wäre es geschlossene Systeme, wie den JUMBO BLOCK ®, zu installieren und so eine Kontrolle und ganz wichtig, einen nachhaltigen Nutzen aus diesen Niederschlägen zu erzielen. 

In diesem Fall lassen sich Äcker und Felder, Gärten und Wiesen, ganze Landstriche, sogar Wüsten begrünen. 

Wenn wir uns die Verwüstungen auf der südlichen Erdkugel anschauen, dann wird klar, daß auch unsere Nahrungsproduktion in Gefahr ist. 

Wenn wir die Wassermassen der Starkregenereignisse auffangen, langsam versickern lassen und zur Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen nutzen, dann steigern wir nicht nur Erträge, sondern wir gewinnen auch neues Land und binden Wassermassen im Boden, die dann nicht mehr so schnell verdunsten.

Die Begrünungen, der nicht mehr ausgetrocknete Boden, nimmt wieder mehr Wasser auf und gibt es über Pflanzen und Substrate natürlich kontrolliert wieder in die Atmosphäre ab. So kann sich die Natur an diesen Orten regenerieren und wird in die Lage versetzt wieder Regenwasser zurückzuhalten und langsam abzugeben. Wir greifen also in diesen Prozeß aktiv und sinnvoll ein. 

Natürlich haben kleinflächige Aktionen keine großflächigen Auswirkungen. Daher ist die Begrünung des Planeten eine realistische Vision, die aber unbedingt politischer Unterstützung bedarf. 

Denn es geht hier nicht um private Bedürfnisse, sondern um unser Gemeinwohl.


Download as PDF

Die Begrünung des Planeten eine realistische Vision, die aber unbedingt politischer Unterstützung bedarf.
Eine realistische Vision zur Begrünung des Planeten.pdf (258.68KB)
Die Begrünung des Planeten eine realistische Vision, die aber unbedingt politischer Unterstützung bedarf.
Eine realistische Vision zur Begrünung des Planeten.pdf (258.68KB)
The greening of the planet a realistic vision, but one that absolutely needs political support.
A REALISTIC VISION FOR GREENING THE PLANET.pdf (265.03KB)
The greening of the planet a realistic vision, but one that absolutely needs political support.
A REALISTIC VISION FOR GREENING THE PLANET.pdf (265.03KB)


 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram